Unser Profil

Das ELAB verwaltet als landeskirchliche Dienststelle Archivgut der

Der zeitliche Schwerpunkt der Bestände liegt zwischen 1850 und 1990. Eine Besonderheit gegenüber anderen Landeskirchen besteht in der Regionalisierung kirchlicher Leitungsstrukturen infolge der Teilung Berlins. Das Archiv legt Sammlungen an und nimmt kirchenrelevante Nachlässe auf. Das ELAB ist zuständig für die historischen Kirchenbibliotheken und Kirchenbücher auf dem Gebiet der Landeskirche.

Das ELAB berät die Gliederungen der verfassten Kirche, Stiftungen und Werke in allen Angelegenheiten des Archivwesens. Die Kirchenkreise und Kirchengemeinden haben die Möglichkeit, in besonderen Fällen ihre Bestände ins ELAB als Depositum zu geben.

Das Archivgut der ehemaligen Evangelischen Kirche der schlesischen Oberlausitz (EKsOL) und ihrer Vorgänger wird in Görlitz verwahrt und ist dort im Archiv des Kirchenkreisverbandes nach Vereinbarung einsehbar.

Die historischen Bestände der Missionsgesellschaften mit Sitz in Berlin werden als Deposita aufgenommen und vom ELAB verwaltet. Die Bestandsdigitalisierung der Gossner Mission und des Berliner Missionswerks ermöglicht online sowohl die Recherche als auch die Arbeit mit den digitalisierten Bestandsakten im PDF. Dies umfasst auch die Bildbestände.