Kirchengemeinden

Mehr als 200 Archive von Kirchenkreisen und Gemeinden werden als Deposita im ELAB und in den regionalen Depositalarchiven verwahrt. 

Beim Landeskirchenarchiv (ELAB) werden in erster Linie Pfarr- und Ephoralarchive aus Kirchenkreisen und Gemeinden in der Stadtregion Berlin verwaltet. Eine Bestandsübersicht der im ELAB vorhandenen Gemeindearchive finden Sie hier.

Zu den Depoista  gehören auch die ältesten Amtshandlungsbücher/Kirchenbücher und Gemeindeakten aus der Region der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Für einige Gemeinden setzt die Überlieferung bereits im 16. Jahrhundert ein. (Im Internet findet sich das älteste Kirchenbuch Brandenburgs: http://www.kirchenbuch-groeben.de/)

Die in der Mehrzahl bereits erschlossenen Bestände der einzelnen Kirchengemeinden umfassen in der Regel Aufzeichnungen über

  • den  Besitzstand
  • die Verfassung von Kirchengemeinden in der Region,
  • die Mitarbeiterschaft,
  • das Gemeindeleben 
  • die  Finanz- und Vermögensverwaltung und
  • die Bautätigkeit.

Umfang und Erhaltungszustand der einzelnen Bestände variieren stark, abhängig von den Bedingungen, unter denen das Schriftgut in der Vergangenheit im Einzelfall verwahrt wurde.

Über den aktuellen Stand der Deponierungen und die verfügbaren Findmittel im ELAB informieren die Beihefte zum Archivbericht.

Sie konnten in der Liste der im ELAB eingelagerten Gemeindestände die von Ihnen gesuchte Gemeinde nicht entdecken? Hinweise auf  weitere, externe Lagerorte von Kirchengemeindebeständen der EKBO finden Sie hier.